Juni 5, 2016

Schnee- und Windlastzonen

Schnee- und Windlastzonen

Abhängig von Ihrem Wohnort ist mit mehr oder weniger Schnee bzw. Wind zu rechnen. Wenn eine Anlage, beispielsweise eine Photovoltaikanlage – bei Ihnen gebaut werden soll, ist es wichtig, dass diese für die zu erwartende Witterung ausgelegt ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sie bei Sturm oder hoher Schneedecke beschädigt wird. In der Regel kennt sich ihr Anlagenplaner bzw. Installateur damit aus und wird alles richtig machen. Ein zweiter Blick schadet aber sicherlich nicht. Sie können ganz einfach anhand der unten verlinkten Landkarten prüfen, in was für einer Schnee- und Windlastzone Sie sich befinden und den dort ermittelten Wert mit dem aus den Planungsunterlagen vergleichen.

Hier eine Karte mit den Schneelastzonen in Deutschland:

schneelastzonenkarte

Bildquelle: Wikipedia, Urheber: Störfix

Mehr Informationen zu Schneelastzonen gibt es unter diesem Link.

 

Und hier auch die Karte zu den Windlastzonen:

windzonenkarte

Bildquelle: Wikipedia, Urheber: Störfix

Mehr Informationen zu Windlastzonen gibt es unter diesem  Link.